Die Gartentrends 2018

Auf der Einrichtungsmesse IMM Cologne wurden in diesem Jahr die neuesten und die wichtigsten Trends aus der Einrichtungsbranche präsentiert. Somit bekamen sowohl Unternehmer der Möbelindustrie als auch Privatpersonen die Möglichkeit, Inspirationen für die Innen- und Außeneinrichtung zu bekommen. Im Folgenden werden die neuesten Trends für eine zeitgemäße Garteneinrichtung vorgestellt.

Trend 1: Kombination unterschiedlicher Materialien

Der wichtigste Trend in diesem Jahr stellt die Kombination unterschiedlicher Materialarten dar. Im Bereich der Inneneinrichtung ist der Trend bereits länger vertreten. Doch auch im Garten wird er immer sichtbarer. So wird der Materialmix sowohl in der Auswahl und der Zusammenstellung der Gartenmöbel ersichtlich als auch im gesamten Garten. Eine Kombination aus Holz, Stahl oder Aluminium stellt eine Möglichkeit dar, welche im Garten perfekt umsetzbar ist. Wer sich beispielsweise für Aluminium entscheidet, kann den Rest der Terrasse mit Accessoires aus Holz gestalten. Als eine Neuerscheinung gilt die Kombination aus Holz und Teakholz. Zudem tauchen immer mehr Lounge-Sets mit Holzakzenten im Garten auf.

Trend 2: Der botanische Garten

Der botanische Stil ist in diesem Jahr besonders beliebt. Unter Botanik wird die Beschreibung von allem, was mit Pflanzen zu tun hat, verstanden. Daher finden sich in einem botanischen Garten sehr viele Pflanzen, Blumen und Bäume vor, sowie alles andere, was an Natur erinnert. So zum Beispiel Gartenkissen und Dekorationskissen, bei denen grüne Blätter schlicht in den Print verarbeitet sind. Durch die botanische Dekoration wird eine Atmosphäre im Garten erzeugt, welche durch und durch mit Natur verbunden ist. Um das Gefühl zusätzlich zu unterstreichen können beispielsweise grüne Gartenmöbel ausgewählt werden.

Trend 3: Trendfarben des Jahres 2018

Die Farbe Grün ist in diesem Jahr besonders angesagt. So kann den schlichten Möbeln im Garten durch verschiedene grünen Farben neuer Glanz verliehen werden.
Im Bereich der Lounge-Sets sind dunkelgrüne sowie dunkelblaue Loungekissen angesagt. Dieser Trend bezieht sich nicht nur auf den Außen- sondern auch auf den Innenbereich. In den Wohnräumen ist das Flaschengrün besonders beliebt.

Neben der Farbe Grün sind in diesem Jahr auch bunte Gartenmöbel in, wie zum Beispiel Beistelltische in Himmelblau. Schwarz-weiß Kombinationen sind in diesem Jahr erneut angesagt. Unter den sonstigen Farben gehört die Farbe Iceland White ebenfalls zu den gefragtesten Farbtönen. Diese enthält sowohl die Farbe Weiß, als auch Grautöne.

Trend 4: Von drinnen nach draußen

Immer mehr wird die Garteneinrichtung mit den Wohnräumen verbunden, 29sodass der Garten eine Erweiterung des Wohnraums bildet. Dies bedeutet, dass der Stil und die Gestaltung des Innen- und des Außenbereiches aufeinander abgestimmt werden. Dies geschieht am besten durch die Verwendung derselben Materialien und der gleichen Farbauswahl.

Trend 5: Rope

In diesem Jahr ist die Materialart Rope besonders gefragt. Es handelt sich dabei um einen starken Nyllondraht mit einem natürlichen Look. Die Farben Korallpink und Hellgelb sehen hierbei besonders anziehend aus und lassen sich bei verschiedenen Designern finden.

In meinen letzten beiden Blogpost kannst du darüber lesen: